20160415 163600aSicherlich haben sich viele Brühlerinnen und Brühler in den letzten Tagen in der Innenstadt gewundert: "Was sind denn da für bunte Symbole auf dem Pflaster?".

Als Bestandteil des Projektes "Bespielbare Stadt" haben die Kinder der Franziskus-Grundschule begonnen, ihren Schulweg zu markieren. Hierbei wurden nicht nur Laufpfeile sondern auch Querungen und interessante Objekte markiert. Die von den Kindern in den nächsten Wochen auf das Pflaster zu zeichnenden Symbole werden in Karten erfasst und sind dann Bestandteil von  Schulwegeanalysen und einer zukünftigen Schulwegegestaltungen und -planung.


"Mehr Spielmöglichkeiten für Kinder – mehr Sitzgelegenheiten für Senioren"


Pressebericht vom 07. April 2016 Auf Antrag der CDU und GRÜNEN hat der Ausschuss für Verkehr und Mobilität in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, die Umsetzung der Projekte „Besitzbare Stadt“ und „Bespielbare Stadt“ nach dem preisgekrönten Vorbild der Stadt Griesheim auch für Brühl zu prüfen. Das Konzept der „Bespielbaren Stadt“ sieht die Schaffung von dezentralen Spielmöglichkeiten für Kinder vor. Das Konzept der „Besitzbaren Stadt“ widmet sich den Sitz- und Ruhemöglichkeiten insbesondere für Senioren. In die Planung sollen Kinder und Senioren einbezogen werden.   

Sitze7495
spiel7494

Nach der Vorstellung der beiden Fraktionen sollen Synergieeffekte beider Projekte genutzt und die Federführung beim neu geschaffenen Mobilitätsmanagement der Stadt Brühl liegen. „Die Erfahrung aus Griesheim lehrt, dass die neu geplanten Objekte zum Teil sowohl von Kindern als Spielgelegenheit als auch von Senioren als Sitzgelegenheit genutzt werden können.“, begründet der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Peter Kirf, den Antrag. „Es hat sich auch gezeigt, dass mithilfe von Spielobjekten Einfluss auf die Schulwege der Kinder genommen werden kann, was in Griesheim zu einer Steigerung der Schulwegsicherheit geführt hat. Unsere Fraktionen legen großen Wert auf die Verkehrssicherheit und Erhöhung der Lebensqualität für alle Altersgruppen“, betont Dr. Sascha Lanzrath, Verkehrspolitischer Sprecher der Grünen, die Wichtigkeit des Antrags. „Mit diesem Konzept können beide Aspekte verbunden werden.“

25
Apr
„Finanzen der Stadt Brühl – wie funktioniert der Haushalt“

25
Apr
Ortsverband Brühl 19:30 Uhr

26
Apr
Jeden Donnerstag 11:00 Uhr Markt 20, 50321 Brühl. Besucher sind herzlich willkommen!

02
Mai
jeden ersten Mittwoch im Monat 16:00 Uhr, Café Voigt in Brühl, Kölnstr. 51

02
Mai
18:30 im Gregor´s, Bahnhofstr.

07
Mai
19:00 Uhr - im Wirtshaus am Bahnhof, Brühl. Besucher sind herzlich willkommen!

Aktuelle Mitteilungen der CDU Deutschlands

1503953553926 1004923529
  

 

 




banner cdu rhein erft 1
 
banner seif

banner voss

bruehl banner

logo stadttv bruehl